Was passiert mit der Taufkerze nach der Tauffeier?

Guten Abend zusammen,

heute möchte ich mal darüber schreiben, was mit der Taufkerze gemacht wird – oder gemacht werden kann, nachdem das schöne Fest der Taufe vorbei ist.

Nach dem Gottesdienst wird die Kerze sicherlich in einem schönen Kerzenleuchter die Festtafel feierlich erleuchten.

Aber was geschieht danach mit ihr? Klar, die Kerze kann gut verpackt, bruchsicher und staubfrei im Schrank aufbewahrt werden und ruht dort einige Monate bis sie beim Um- oder Ausräumen wieder gefunden wird.

Die Taufkerze sollte aber keinesfalls in einer dunklen Ecke liegen und verstauben.

Es gibt viele Möglichkeiten sie zu entzünden, die Kerze in den Alltag einzubringen und so an die Taufe erinnern, z. B. an jedem Jahrestag der Taufe oder am Geburtstag des Täuflings, bei besonderen Anlässen oder einfach nur, wenn der Täufling neuen Mut braucht.

Die Taufkerze begleitet den Getauften sein ganzes Leben lang und soll im Licht und Schutz sein und daher nicht in Vergessenheit geraten.

In den nächsten Tagen werde ich Euch eine Liste der Brenndauern der Kerzen je nach Kerzengrösse machen, damit Ihr ungefähr wisst, wie lange und wie oft ihr Eure Kerzen anzünden könnt 🙂

 

Bis dahin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.